Home > Brauchtum > Jagdhornbläser > JHBG Jagdbezirk Klagenfurt

JHBG Jagdbezirk Klagenfurt

 

JHBG Herzogstuhl
Gegründet 1969 als Naturhorngruppe

Musikalische Erfolge: 3-mal Gold bei Bläserwettbewerben

ca. 20 Auftritte pro Jahr:
mehrmalige ORF Frühschoppen
eine Reise nach Schweden für Kärnten-Werbung
verschiedene Adventsingen in Maria Saal, St. Michael/Zollfeld und St. Georgen a. L.
Ostersingen in Annabichl
Jägerwallfahrt St. Georgen a. L.
Auftritte in Wien und NÖ
jagdmusikalische Umrahmungen u. v. m.

Bis 2002 reine Naturhorngruppe - Pless- und Parforcehörner
Seit 2002 reine Ventilhorngruppe - Ventil-Pless- und Ventil-Parforcehörner

Gespielt werden: jagdliche Spielstücke, Märsche, Fanfaren und Polkas
verschiedene Jagdmessen und festliche Stücke
sowie eigenes Adventprogramm

Kontaktadresse:
Benjamin Grojer
Treffelsdorf 2, 9064 Pischeldorf
Tel.: 0664/6217441
E-Mail: benjamin.grojer@rbgk.raiffeisen.at

tl_files/jaegerschaft/2011/images/Brauchtum/jhbg_herzogstuhl.jpg



JHBG Waidmannsklang Grafenstein-Poggersdorf


Die Jagdhornbläsergruppe Waidmannsklang Grafenstein-Poggersdorf wurde im Jahr 1981 gegründet. Seit Bestehen der Jagdhornbläsergruppe ist Gründungsmitglied und Initiator Raimund Tischler deren Obmann.

Als Hornmeister leitete Hubert Kuschnig  die Jagdhornbläsergruppe 34 Jahre lang (1981 bis 2015). Ab Herbst 2016 übernahm Prof. Gottfried Isopp die musikalische Leitung der Gruppe. Prof. Isopp arbeitet intensiv neben den wöchentlichen Proben in Einzelunterrichten, um die Qualität der Gesamtgruppe sowie die persönliche Leistungsfähigkeit eines jeden einzelnen Musikers zu fördern bzw. zu steigern.

Bei allen Auftritten, sowohl jagdlich als auch bei anderen kulturellen Anlässen sind musikalische Qualität und kameradschaftliche Ausstrahlung kennzeichnend. Die Freude an der Jagd, der Jagdkultur, besonders die Pflege des jagdlichen Brauchtums und das gemeinsame Jagdhornblasen ist den Mitgliedern gemeinsam. Die Öffentlichkeitsarbeit hin zur jagenden aber vor allem auch zur nichtjagenden Bevölkerung, wie z.B. die alljährliche Hubertusmesse am Skarbin Anfang November, wird von allen Mitgliedern der Jagdhornbläsergruppe Waidmannsklang sehr gepflegt.

Konsequente Probenarbeit (um die 50 Proben jährlich) sowie 30-40 Auftritte pro Jahr erfordern großen Einsatz und Zeitaufwand eines jeden Mitgliedes. Dies geschieht mit großer Freude  am gemeinsamen Musizieren in ganz Kärnten bei verschiedenen Anlässen wie nachfolgend angeführt - jagdlichen Veranstaltungen, Hegeschauen, Schieß- und Jagdhunde-Veranstaltungen, Jagden, Heiligen Messen, Kirchtagen, Hubertusandachten, Geburtstagen, Verabschiedungen und Begräbnissen, Ausstellungen, Präsentation auf Messen und Märkten sowie bei Feiern im Jahreskreis, Erntedank-Festen, Advent-Märkten, usw. 

Die Teilnahme an nationalen und internationalen Jagdhornbläser-Wettbewerben ist eine Erfolgsbilanz, über einen sehr langen Zeitraum von über 35 Jahren konnte die Gruppe durchgehend  gleichwertige Ergebnisse erreichen.  Als Höhepunkt erreichte die Jagdhornbläsergruppe 2018 beim Internationalen Jagdhornbläserwettbewerb im Schloss Kremsegg/Kremsmünster mit 880 von 900 zu erreichenden Punkten den 2. Platz, was einzigartig und das bisher beste Ergebnis einer Kärntner Bläsergruppe ist.

Klassische Jagdmusik, Gestaltung von Messen, Fanfaren, Märsche, usw. werden gespielt, Kompositionen von Hubert Kuschnig sowie Prof. Gottfried Isopp runden das Repertoire ab.

Bereits zwei Mal konnte sich die Gruppe am Ball des Grünen Kreuzes in der Hofburg in Wien präsentieren und war dort Botschafter der Kärntner Jägerschaft und des Bundeslandes Kärnten.

Die Gruppe besteht derzeit aus 10 Mitgliedern:
Prof. Gottfried Isopp (Hornmeister), Georg Weidlitsch: 1. Fürst Pless
Karl Linhart, Raimund Tischler (Obmann): 2. Fürst Pless
Monika Mutzl, Gudrun Steiner: 3. Fürst Pless
Klaudia Weissnegger, Gudrun Stamzar-Fuhrberg: 1. Parforce
Manfred Eisner, Josef Max Tischler: 2. Parforce


Kontaktadresse:
Obmann Raimund Tischler
Clemens-Holzmeister-Straße 34
9131 Grafenstein
Tel.: 0650 6831865
E-Mail: raimund.tischler@gmail.com

tl_files/jaegerschaft/2019/Juni/jhbg_grafenstein.jpg


 

JHBG Schloss Mageregg

Auf Initiative der Kärntner Jägerschaft trafen sich im Herbst 2007 erstmals interessierte Jägerinnen und Jäger in Mageregg, um sich mit dem Jagdhorn vertraut zu machen. 

Aus diesem Kreis entschlossen sich musikbegeisterte Jägerinnen und Jäger, unter der Leitung von Hornmeister Walter Regenfelder, ihre Ausbildung zu vertiefen. Die Gruppe tritt mit 9 Fürst-Pless- und 8 Parforcehörnern auf.

2009 wurde die JHBG Schloss Mageregg offiziell als Verein gegründet. Vorrangiges Ziel ist die Pflege des jagdlichen Brauchtums, insbesondere des jagdlichen Musikgutes aber auch das Erarbeiten von neuer, moderner Jagdmusikliteratur. 

Unser Wirkungsbereich sind diverse Auftritte bei jagdlichen, aber auch kulturellen Veranstaltungen. Wir haben an internationalen Bläserwettbewerben teilgenommen, wo wir das Prädikat "Gold" mehrmals erspielen konnten. 

Ganz wichtig ist es uns, neben dem wöchentlichen Probenbetrieb, die Gemeinschaft und die Freude am Musizieren aufrecht zu erhalten.

Musikalisch betreut werden die 6 Bläserinnen und 11 Bläser von Hornmeister Walter Regenfelder.

Kontaktadresse:
Obfrau: Elisabeth Engber
Tel.: 0650 / 50 34 685

 

tl_files/jaegerschaft/2019/November/JHB-Wettbewerb-2019_Foto.JPG


 

Jagdhornbläserinnen Rosental

 
Die Jagdhornbläserinnen Rosental wurden 1991 auf Initiative von Obfrau Claudia Haider gegründet. Seit damals leistet die Gruppe, die die einzige in Europa ist, die sich ausschließlich aus Damen zusammensetzt, ihren jagdkulturellen Beitrag in Kärnten. Darüber hinaus gab es Auftritte im Europaparlament Strassburg, in Liechtenstein, Italien, Slowenien sowie den meisten Bundesländern Österreichs. Die Mitwirkung bei Festen, Ehrungen, Messen und Jagdveranstaltungen bringt die Jagdmusik nicht nur den Jägern, sondern auch Nichtjägern nahe. Musikalisch betreut werden die gesamten 21 Bläserinnen von Helene Begusch und Hubert Kuschnig.

Kontaktdresse:
Obfrau Claudia Haider-Hoffmann
Bärental 10, 9181 Feistritz i. R.
Tel.: 04228 2034

Zurück