Home > Recht > Verordnungen des LV > 10. Verordnung 2004

10. Verordnung 2004

10. Verordnung des Landesvorstandes der Kärntner Jägerschaft vom 20. Dezember 2004, Zahl: VERS / 120 / 1 / 2004, über die Bestimmung der Jagdhaftpflichtversicherung

Auf Grund des § 42 Abs. 2 des Kärntner Jagdgesetzes 2000, LGBl. Nr. 21, zuletzt geändert durch LGBl. Nr. 18/2004, wird verordnet:


§ 1

Die Mindestversicherungssumme für die Jagdhaftpflichtversicherung wird unter Bedachtnahme auf die schutzwürdigen Interessen der durch die Jagdausübung Geschädigten und auf die Eigenart der Jagdausübung mit € 1.453.457,- bestimmt.


§ 2

Diese Verordnung tritt am 1. Jänner 2005 in Kraft.

Der Landesjägermeister:

DI Dr. Gorton

Zurück